Abfallentsorgungskosten

Gemäß einer vorangegangenen Abfallanalyse reduzieren wir nach Auftragserteilung das vorhandene Abfallbehältervolumen an den Liegenschaften auf ein optimales Niveau. Dies erfolgt durch Stellung eines entsprechenden Ummeldungsantrags bei der zuständigen kommunalen Stelle.

Aus diesem Antrag ergibt sich ein Änderungsbescheid über die Abfallgebühren, so dass ab dem Folgemonat der Behälterveränderung eine geringere Abfallgebühr zu zahlen ist bzw. eine Gutschrift bei Überzahlung erfolgt. Da die Abfallentsorgungskosten für das Jahr, in dem die Reduzierung erfolgt ist, reduziert werden konnten, ergibt sich bei der Betriebskostenabrechnung eine positive Ersparnis, die Sie an die Mieter/Nutzer zurückführen können. Unsere Dienstleistungskosten finanzieren sich immer aus einem Teil der erzielten Ersparnis, so dass dieses Konzept die Mieter immer besser stellt als der ursprüngliche Zustand.